Marlenes Geschichte

Videoanrufe von Toronto nach Melbourne

Marlene Robbins, eine Frau in den Achtzigern, lebt jetzt in BUPA Edithvale, einer Altenpflegeeinrichtung in Melbourne, Australien. Aufgrund ihres Alters und der Tatsache, dass sie an Demenz leidet, war es für Marlene schwierig, mit ihrer Familie und ihren Lieben zu kommunizieren, insbesondere mit ihrem älteren Sohn Mark, der in Toronto, Kanada, lebt. Marlene war auch eine Technophobe (eine, die refverwendet, um Technologie zu nutzen) und zögerte zunächst, sie zu nutzen Konnekt Video Telefon.

Da Marlene weit entfernt von ihren Kindern lebt, interessierte sich ihr jüngerer Sohn Sean für die Konnekt Videophone - ein Produkt, das seine Mutter zum ersten Mal während einer Demonstration bei BUPA Aged Care verwendete - und so beschloss er, es für seine Mutter auszuprobieren.

Nach nur wenigen Tagen liebte Marlene sie Konnekt, vor allem in der Lage, die Gesichter ihrer Kinder und Enkelkinder zu sehen.

"Die einfache Navigationsfunktion von Konnekt hat es Marlene einfach und unterhaltsam gemacht, das Telefon zu benutzen. “

wie sie von Sohn Sean sagte. Das Videotelefon hat es Marlene und ihren Lieben ermöglicht, sich anzurufen und zu sehen und sicherzustellen, dass Marlene glücklich und gesund ist.

Marlene benutzt Konnekt Bildtelefon
VORHERIGER ARTIKEL
Familienverbindungen
NÄCHSTER ARTIKEL
Verhindern Sie unerwünschte Anrufe
Kategorien